Abteilungstraining Stadt-/Landspitäler

ZIELE / KOMPETENZEN Die Teilnehmenden wenden die Basismassnahmen der Wiederbelebung (Basic Life Support) und den Einsatz des automatisierten, externen Defibrillators (AED) bei Erwachsenen und Kindern nach den aktuellen Reanimationsrichtlinien an.
Sie:
  • kennen den BLS-Algorithmus und die Überlebenskette
  • erkennen die typischen Merkmale von Atem- und Herzkreislaufstillstand, Herzinfarkt und Schlaganfall und deren Risikofaktoren
  • beherrschen die Thoraxkompression und Beatmung
  • sind in der Lage die BLS-Massnahmen bis zum Eintreffen des Reanimationsteams durchzuführen
  • kennen den Standort des Reanimationsmaterials und wenden dieses situationsgerecht an
  • wahren den Eigenschutz durch den Einsatz von entsprechenden Hilfsmitteln
  • beteiligen sich an einer effektiven Teamarbeit und Kommunikation und erkennen die Wichtigkeit der interdisziplinären Zusammenarbeit. Sie halten sich an ein wirksames Aufgabenmanagement.
ZIELGRUPPE Teams aller Abteilungen in den Stadt-/Landspitälern.
DAUER 1½ Stunden
KOSTEN CHF 120.- / Für Mitarbeitende der Insel Gruppe kostenlos
ZUSATZINFORMATION / VORBEREITUNG Vorbereitung: Selbststudium des aktuellen BLS-Manuals.
Besonderes: Dieser Kurs ersetzt nicht den BLS-AED-SRC Refresher-Komplettkurs.
METHODIK Der Schwerpunkt des Kurses liegt in der praktischen Übung von realitätsnahen Reanimationssituationen auf der Abteilung mit anschliessendem Debriefing.
KURSBESTÄTIGUNG / ZERTIFIZIERUNG Gültigkeitsdauer: 1 Jahr
Empfehlung: Jährliche Wiederholung eines Reanimationskurses
Kursbestätigung: Teilnahmebestätigung in easylearn (Bildungsnachweis)
ANMELDUNG Interessierte Abteilungen der Stadt-/Landspitäler melden sich bei besic@STOP-SPAM.insel.ch