ERC-European Paediatric Immediate Life Support (EPILS) Refresher

ZIELE / KOMPETENZEN

Die Teilnehmenden repetieren die erweiterten Massnahmen der Wiederbelebung bei Kindern nach nach den aktuellen Richtlinien des European Resuscitation Councils (ERC).

Sie:

  • wenden den Basic- und Advanced Life Support- (PBLS und PALS) Algorithmus korrekt an
  • führen qualitativ hochwertige Thoraxkompression und Beatmung durch
  • beurteilen das kritisch kranke Kind gemäss ABCDE-Schema
  • wenden den automatisierten und manuellen Defibrillator situationsgerecht und sicher an
  • wahren den Eigenschutz durch den Einsatz von entsprechenden Hilfsmitteln
  • kennen die Bedeutung von nicht technischen Fertigkeiten um die Effektivität und Effizienz der Teamarbeit zu gewährleisten

ZIELGRUPPE

Ärzte, Dipl. Pflegefachpersonen aus den Critical Care-Bereichen der Pädiatrie und Dipl. Rettungssanitäter welche einen ERC-PILS Providerkurs absolvier haben

DAUER

2 Stunden

KOSTEN

2 Stunden CHF 150.- / Für Mitarbeitende der Insel Gruppe kostenlos

ZUSATZINFORMATION / VORBEREITUNG

Voraussetzung: PBLS und AED Kenntnisse nach den aktuellen Richtlinien und einen gültigen ERC-EPILS Providerstatus.

Vorbereitung: Selbststudium mittels aktuellem EPILS-Manual und E-Learning.

Besonderes: Von den Fachgesellschaften SSAPM, SGNOR und SGP werden je 2 Credits angerechnet.

METHODIK

Vertiefen von Wissensgrundlagen, praktischen Fertigkeiten und Fähigkeiten anhand realitätsnahen Fallszenarien.

KURSBESTÄTIGUNG / ZERTIFIZIERUNG

Gültigkeitsdauer: Gemäss Angaben ERC

Empfehlung: Um die Gültigkeit des Zertifikates aufrecht zu erhalten, wird eine jährliche Wiederholung empfohlen

Kursbestätigung: ERC-PILS Rezertifizierung

ANMELDUNG

Kursangebot