Räumlichkeiten

Simulation im BeSiC

Simulationsraum
Der Simulationsraum wird der Arbeitsumgebung der trainierenden Teams angepasst und dementsprechend eingerichtet. Verschiedene Motivvorhänge helfen der Visualisierung. So wird der Simulator einmal zum Notfallaufnahmezimmer, ein anderes mal zum Schockraum, Operationssaal, Intensivpflegeinheit, Gebärzimmer oder zum Abteilungsbettenzimmer.
Eine technisch hochwertige Simulationspuppe spielt in der Simulation den Patienten. Für Kinder- und Babysimulationen stehen eine Simulations-Puppe Junior und ein Simulations Baby zur Verfügung.
Für einige Simulationen werden auch Schauspielpatienten eingesetzt. Der Simulationsraum ist ausgerüstet mit audiovisueller Technik zur Direktübertragung in den Debriefingraum und zur Aufzeichnung der Szenarios.
Über einen Lautsprecher (Voice of God) können aus dem Regieraum Anweisungen gegeben werden, Fragen gestellt und beantwortet werden und Werte oder Veränderungen die nicht sichtbar sind kommuniziert werden.

Regieraum
Die Steuerung des Simulators und der Kameras erfolgt im Regieraum. Die Steuerung der Simulationspuppe fordert ein ständiges Anpassen der Handlungen im Simulator. Eine verspiegelte Glasschiebe trennt den Regieraum vom Steuerraum.
Nebst den Mikrofonen ist man aus dem Regieraum auch mit einem Telefon in den Simulator verbunden. Und über ein Mikrofon kann man auch die anderen zuschauenden Teilnehmenden im Debriefingraum erreichen und allenfalls Aufträge erteilen. Möglich, dass im Simulator weitere Hilfe gebraucht wird und Teilnehmende aus dem Debriefingraum dazu aufgerufen und aufgefordert werden. 

Debriefingraum
Der Debriefingraum verfügt über eine Mitschauanlage. Die nicht direkt am Szenario beteiligten Personen verfolgen das Geschehen live mit. Nach Abschluss des Szenarions wird dann gemeinsam im Debriefingraum mit Hilfe der Videoaufnahme die Situation gedebrieft.

Simulationsraum
Regieraum
Debriefingraum

Bei Simulationen vor Ort

Da wird die mobile Simulationsanlage vor Ort beim Kunden aufgebaut. Also direkt im Schockraum, im OP, in einer Arztpraxis, auf einer Baustelle, in einem Wartesaal,…
Genau so wird bei der Simulation vor Ort ein Raum zur Steuerung gebraucht, ein Raum oder Ort als «Simulationsschauplatz – Simulationsgeschehen» und ein zusätzlicher Raum für das Debriefing.