Szenarien

Ein wichtiger Baustein in der Simulation ist ein realistisches Szenario. Die Teilnehmenden sollen sich im Szenario und im Verlauf wiederfinden.

Die in der Vorbereitung klar definierten Lernziele bilden den roten Faden durch das ganze Bildungsangebot. In der Simulation, der tatsächlichen Bildungsaktivität werden die Szenarien unter Berücksichtigung der Lernziele geschrieben und die Simulation dementsprechend gestaltet.
So kann dies zum Beispiel eine intraoperative Blutung oder ein kardiogener Schock im Wartsaal, eine Komplikation während der Geburt, eine Versorgung eines Polytraumas im Schockraum, eine primär Versorgung eines eingeklemmten Bauarbeiters sein.

Die Szenarien werden immer dem trainierenden Team und dessen Fachdisziplin angepasst und entsprechend geschrieben.

Im Szenario – Skript wird die Situation beschrieben, werden Lernschwerpunkte und Lernziele, (medizinisch und «Human Factors») definiert und die Steuerung des Szenarios und des Simulationsmannequin festgelegt.